Drucken

Seit dem 16. September ist Deutschlandradio Kultur im Übertragungsstandard DAB+ zu empfangen. Durch die Umstellung von Deutschlandradio Kultur auf eine effizientere Audiocodierung kann bei einer geringeren Datenrate eine bessere Klangqualität erreicht werden. Deutschlandradio Kultur wird nun mit 96 kbps im HE-AAC v1-Codec ausgestrahlt. Gleichzeitig konnte somit die Datenrate von DRadio Wissen auf 88 kbps mit dem gleichen Codec erhöht werden.

Quelle: Deutschlandradio (gekürzt und ergänzt)